Kindercoach (m/w/d) für die Resilienzförderung von Kindern

Kontakt Ansprechpartner Team Recruiting
Telefon: 0221 9956-1117
Jetzt bewerben
Veröffentlicht 13.07.2021
Informationen
Vertragsart Praktikum
Arbeitszeit Teilzeit

Kindercoach (m/w/d) für die Resilienzförderung von Kindern mit 3-6 Std./Woche als Honorarkraft ab sofort in Hürth gesucht!

Aufgepasst: Wir suchen genau SIE! Denn Ihnen ist es wichtig, etwas mit andere Menschen zu bewegen. Zudem wünschen Sie sich in Ihrer täglichen Arbeit möglichst viel Gestaltungsspielraum. Wenn Ihnen dann noch eine angenehme Arbeitsatmosphäre und tolle Kolleg*innen am Herzen liegen, dann sind Sie bei uns richtig!

Das werden Sie tun:

  • Innerhalb eines Prävention-Projekts in Kooperation mit den Jugendamt der Stadt Hürth fördern Sie die Resilienz der Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren durch z.B. sportliche Aktivitäten, Spiele oder Sozialraumerkundungen.
  • Sie arbeiten eng mit dem dortigen Team zusammen und nehmen aktiv an den monatlichen Fachberatungen teil.
  • Sie betreuuen nach individueller Absprache bis zu zwei Kinder.

Damit punkten wir:

  • Bei uns erhalten Sie einen Honorarvertrag (12,50€ / Stunde).
  • Die Begleitung eines Kindes ist in der Regel auf zwei Jahre angelegt.

Damit punkten Sie:

  • Wünschenswert ist, wenn Sie bereits erste Erfahrung in der Arbeit mit Kindern sammeln konnten.
  • Sie haben eine ausgezeichnete Beobachtungsgabe und überblicken, wann Kinder eine besondere Ansprache oder Unterstützung benötigen.
  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann registrieren Sie sich mit wenigen Klicks über den Button JETZT BEWERBEN!

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich an:

Kinder- und Familienhilfen Michaelshoven gemeinnützige GmbH
Team Recruiting
Pfarrer-te-Reh-Str. 1, 50999 Köln

Telefon: 0221 9956-1117
E-Mail: jobs@diakonie-michaelshoven.de

Region


Pfarrer-te-Reh-Str. 1, 50999 Köln

Arbeit mit Kindern & Jugendlichen: Eine vielseitige und spannende Aufgabe

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hält eine Fülle von attraktiven Einstiegsmöglichkeiten parat. Öffentliche und zunehmend private Träger sind stets auf der Suche nach qualifiziertem Fachpersonal. Motivierte Quereinsteiger mit ausgeprägter Sozialkompetenz und emotionaler Intelligenz haben gute Chancen. Die Stellen gelten als krisensicher. Flexible Teilzeitmodelle erhöhen die Attraktivität. Angeboten werden Jobs in Ballungsgebieten und ländlichen Regionen. Attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten und Zusatzleistungen wie eine wettbewerbsfähige betriebliche Altersvorsorge runden das Angebot ab.

Soziale Arbeit in Familien

Arbeit mit Kindern und Jugendlichen kommt vor dem Hintergrund einer dynamisch geprägten Lebensphase eine besondere Bedeutung zu. Kulturelle Besonderheiten und ein oft vorherrschendes familiäres Spannungsfeld macht Arbeit mit Jugendlichen zu einer Herausforderung. Sie bietet die Chance, heranwachsende und Kinder auf ihrem persönlichen Entwicklungspfad zu begleiten und bereichernd einzuwirken. Die sozialpädagogische Familienhilfe ist hierbei ein nützliches Instrument, um Konflikten am Ort des Entstehens zu begegnen.

Bewerber sollten ein aufrichtiges Interesse an dem Lebensumfeld junger Menschen haben und ihnen wertschätzend begegnen. Geduld und ein gehöriges Maß an Empathie erleichtern den Einstieg. Sozialarbeiter und Sozialpädagogen bringen eine fundierte Basis mit. Hilfreich ist je nach Stellenangebot zudem eine erzieherische Ausbildung.

Jugendliche mit Suchtproblematik

Ein weiteres Feld der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen umfasst die professionelle Hilfe bei einer ausgeprägten Suchtproblematik. Hier sollten sich Menschen angesprochen fühlen, die Regeln gut vermitteln und durchsetzen können. Bewerber mit Einfühlungsvermögen und einem beharrlichen Wesen bringen gute Voraussetzungen mit, um in diesem Umfeld in der Arbeit mit Jugendlichen erfolgreich zu sein.

Weiterer Schwerpunkt ist die Begleitung der Jugendlichen zu Ämtern, Behörden und/oder Gerichtsverhandlungen. Die Gestaltung und Mitorganisation von Freizeitaktivitäten und die Sicherstellung von gesundheitlichen Aspekten unter Einhaltung der Therapieanforderungen sind weitere Aspekte des Anforderungsprofils. Einrichtungen auf diesem Gebiet fordern mitunter die Bereitschaft zum Schichtdienst. Zudem werden Teilzeitmodelle angeboten.

Kinder und Jugendliche mit Behinderung

Bewerber mit einem Hintergrund als Heilpädagoge oder Heilerziehungspfleger bringen gute Voraussetzungen mit. Bei vielen Stellen geht es primär um Ermöglichung der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Diese anspruchsvolle Tätigkeit erfordert ein hohes Maß an Geduld und emphatischen Fähigkeiten. Bewerber mit einem ausgeprägten Verantwortungsbewusstsein finden herausfordernde Jobs für die Arbeit mit Jugendlichen.

Die Betreuung und Begleitung psychisch erkrankter Jugendlicher ist ein weiteres Betätigungsfeld aus diesem Bereich. Hier werden Sozialarbeiter und Sozialpädagogen gesucht, die mit den Jugendlichen arbeiten und Angehörigen sowie Familien beratend zur Seite stehen. Zum Arbeitsumfeld zählt zudem die Anschlussversorgung nach einem klinischen Aufenthalt.

Diese Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist fordernd und erfüllend zugleich, bietet sich doch oftmals die Chance auf Heilung und einem Lebensweg mit Perspektive.

Unsere Partner:innen