Arbeit mit Seniorenrss

Arbeiten mit Senioren

Aktuelle Stellenangebote:

Vertragsart: Festanstellung
Arbeitszeit: Vollzeit
Nordrhein-Westfalen
Entfernung anzeigen
Das St.-Laurentius-Stift in Waltrop ist ein modernes Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit 172 Betten in den Fachabteilungen Altersmedizin sowie Psychiatrie und Psychotherapie.

Arbeit mit Senioren: Ein würdevolles Leben ermöglichen - zu Hause oder im betreuten Bereich

Die Arbeit mit Senioren stellt eine verantwortungsvolle und erfüllende Tätigkeit dar. Durch stetiges Steigen der Lebenserwartung in den westlichen Industrienationen ist der Bedarf nach Fachkräften enorm. Bewerber können sich auf einen krisensicheren sozialen Job freuen. Zahlreiche offene Stellen werden in Teilzeit angeboten, die individuell auf die Bedürfnisse der Bewerber zugeschnitten werden kann.

Lebenshelfer und Alltagsbegleiter für Senioren

Viele ältere Menschen leben alleine und sind nur bedingt in der Lage, ihren Alltag zu meistern. Sie bedürfen regelmäßiger, zeitlich begrenzter Hilfe bei Alltagsgeschäften, im Haushalt oder bei Behördengängen. Die Anbieter schließen somit eine vorpflegerische Lücke für Menschen, die per Definition kein Anrecht auf eine Pflegekraft haben. So wird den Menschen länger ein selbstbestimmtes und würdiges Leben in der Gesellschaft ermöglicht.

Diese Form der Arbeit mit Senioren ist erfüllend und lebensbereichernd. Bewerber sollten über eine hohe soziale Kompetenz verfügen und emphatisch sein. Quereinsteiger haben gute Chancen auf eine neue Stelle. Jobangebote reichen von Festanstellungen in Vollzeit über attraktive Teilzeitmodelle bis hin zu freier Mitarbeit als Selbstständiger. Fortbildungen und inkludierte soziale Leistungen runden das Leistungsspektrum ab.

Arbeit mit Senioren in Residenzen und Pflegeheimen

Examinierte Pflegefachkräfte, ausgebildete Krankenschwestern, Alten- oder Gesundheitspfleger finden hier eine neue, attraktive Herausforderung. Gesucht werden Menschen mit Bereitschaft für die Arbeit im Schichtdienst sowie an Wochenenden und Feiertagen. Mitunter werden auch Quereinsteiger gesucht, die sich ausbilden lassen können.

Bewerber sollten in der Arbeit mit Senioren ihre Berufung sehen. Geduld, eine hohe soziale Kompetenz und Einfühlungsvermögen sind von Vorteil. Oft werden steuerfreie Zuschläge bezahlt, was die Attraktivität erhöht. Arbeitgeberfinanzierte Fort- und Weiterbildungen plus betriebliche Zuschüsse zur Altersvorsorge sind weiterer Bestandteil der Leistungen.

Eine gute Einstiegsmöglichkeit für die Arbeit mit Senioren bietet die Anstellung als Nachtwache in Residenzen und Pflegeheimen. Schwerpunkte sind die Grundpflege der Bewohner und die Überwachung des Medikamentenmanagements. Ausgebildete Gesundheits- und Krankenpfleger haben sehr gute Chancen auf eine Stelle.

Leitende Stellen in der Arbeit mit Senioren

Karitative Einrichtungen und Gemeinden bieten Sozialpädagogen und Sozialarbeitern mitunter offene Stellen zur Leitung der offenen ambulanten Seniorenarbeit an. Hier gilt es, die Anlaufstelle für Senioren zu managen, Bedürfnisse auszuloten und entsprechend zu gestalten. Grundkenntnisse finanzieller und rechtlicher Aspekte in der Arbeit mit Senioren sind von Vorteil.

Bewerbern obliegt die Fach- und Dienstaufsicht des Personals der offenen Seniorenarbeit. Weiterer Aspekt dieser Jobs ist es, Konzepte für ein selbstbestimmtes Wohnen der Senioren zu entwickeln und zu begleiten.
Die verantwortungsvolle Bewirtschaftung und Controlling der jeweiligen Einrichtung zählt ebenso zu den Aufgaben. Zusatzleistungen wie eine betriebliche Altersvorsorge und finanzierte Fortbildungen runden das Angebot ab.

Unsere Partner:innen