• Startseite
  • Alle Stellen
  • Arbeit mit Menschen
  • Bildung
  • Sozialpädagogen / Sozialarbeiter (m/w/int.) für den Bereich der Schulsozialarbeit an Grund- und weiterführenden Schulen

Sozialpädagogen / Sozialarbeiter (m/w/int.) für den Bereich der Schulsozialarbeit an Grund- und weiterführenden Schulen

Kontakt Ansprechpartner Martina Panse
T. 0211 1602 1747.
Jetzt bewerben
Veröffentlicht 29.09.2021
Informationen
Vertragsart Festanstellung
Arbeitszeit Vollzeit, Teilzeit
Verband Caritas
Berufserfahrung Mit Berufserfahrung

Der Caritasverband Düsseldorf e.V. stellt als katholischer Wohlfahrtsverband in Beratungsdiensten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie in Einrichtungen der häuslichen und stationären Betreuung und Pflege den Menschen in den Mittelpunkt seiner Aufgaben.

Den Düsseldorfer Bürgern sind wir mit ca. 1.550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein zuverlässiger und kompetenter Partner. Unsere Einrichtungen und Dienste sind gemäß DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW zertifiziert.

Für unser Referat Soziale Dienste suchen wir ab sofort und zunächst projektbezogen befristet mehrere

Sozialpädagogen/Sozialarbeiter (m/w/int.) für den Bereich der Schulsozialarbeit an Grund- und weiterführenden Schulen in Voll- oder Teilzeit (mind. 19,5 von derzeit 39 Std./Woche)

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Gruppen- und Einzelangeboten, z. B. soziales Lernen, Streitschlichtung
  • Beratung von Schülern, Lehrern und Eltern
  • intensive Zusammenarbeit mit der Schule
  • Durchführung von Präventionsangeboten, z. B. Gewaltprävention, Mobbing
  • Intervention bei Problem- und Krisensituationen
  • Vernetzung mit Facheinrichtungen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit
  • eine der Position angemessene Berufserfahrung im Bereich Schul- und/oder Jugendsozialarbeit
  • Erfahrung in der Arbeit mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen
  • stabiles fachliches Instrumentarium zur Einzelfallhilfe und Dokumentation
  • Erfahrung in der Durchführung und Planung sozialer Gruppenarbeit
  • hohes Durchsetzungsvermögen und ein hohes Maß an Belastbarkeit, sowie gutes Reflexionsvermögen

Was wir Ihnen bieten:

  • eigenverantwortliches und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld
  • leistungsgerechte Vergütung gemäß den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) sowie zusätzliche kirchliche Versorgungskasse (KZVK) zur Verbesserung der Altersbezüge
  • ein breites Spektrum an internen und externen Fortbildungsmöglichkeiten
  • regelmäßige Austausch und Dienstbesprechungen in einem fachlich gut aufgestellten Team
  • regelmäßige Supervision
  • Benefits für Mitarbeitende im Bereich Versicherungen, Sport, Kunst und Kultur, etc.
  • ein vergünstigtes Ticket der Rheinbahn

Menschen mit einer anerkannten Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Falls Sie Interesse an dieser verantwortungsvollen Aufgabe und eine hohe Identifikation mit den Zielen und Werten der katholischen Kirche und ihrer Caritas haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Erste Auskünfte erhalten Sie von Martina Panse unter 0211 1602 1747.

Bitte bewerben Sie sich direkt über die entsprechende Stellenausschreibung auf unserer Website www.caritas-duesseldorf.de.

Caritasverband Düsseldorf e.V.
Referat Personal, Recht und
allgemeine Verwaltung
Hubertusstraße 5
40219 Düsseldorf

Region

Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Hubertusstraße 5, Düsseldorf , 40219

Soziale Jobs im Bildungsbereich: Mitwirken bei der inhaltlichen Gestaltung und Festlegung von Bildungs- und Betreuungsangeboten

Der soziale Stellenmarkt vereint eine Fülle an offenen Stellen mit unterschiedlichen Anforderungsprofilen. Insofern kommt dem Bildungsbereich des Spektrums sozialer Stellenmarkt eine wichtige Funktion zu. Bildung für die jeweiligen Berufe muss vermittelt und verwaltet werden. Zudem beinhalten viele soziale Stellen das Vermitteln von Wissen.
In der Sozialpolitik geht es im Bildungsbereich um das inhaltliche Gestalten und Festlegen von Bildungs- und Betreuungsangeboten.

Offene Stellen auf Länder- oder Gemeindeebene

Menschen mit einem akademischen Abschluss im Bereich Kultur-, Sozial- oder Geisteswissenschaften haben die Chance, eine offene Stelle mit Verantwortung im Bildungsbereich zu besetzen.
Im Kern geht es darum, das Bildungsangebot zu betreuen und zu entwickeln. Ferner zählt die Weiterentwicklung der Bildungsstätten wie Schulen, Volkshochschulen und Kindertagesstätten zum Aufgabengebiet.
Bewerber sollten neben dem akademischen Abschluss Erfahrung in Projektarbeit, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten sowie eine hohe Sozialkompetenz mitbringen.
Erfahrungen in der Kommunalverwaltung sind ebenso erwünscht.

Wohlfahrtsverbände der Länder suchen regelmäßig Menschen, die im Referat Bildung erste Verantwortungen übernehmen. Ein abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit oder Sozialpädagogik wird vorausgesetzt. Vergleichbare Qualifikationen im schulischen Bereich werden ebenso akzeptiert. Bewerber sollten über sehr gute Moderations- und Kommunikationsfähigkeiten verfügen und eine gewisse Reisebereitschaft mitbringen. Weiter wird die Fähigkeit, sich fortlaufend in neue Fachthemen einarbeiten zu können, verlangt.
Private Bildungs- und Arbeitsmarktinstitute bieten Menschen offene Stellen als wissenschaftliche Mitarbeiter im Bildungsbereich oder in der Projektarbeit an.

Justizvollzugsanstalten suchen mitunter Bewerber, die als Bildungsbeauftragte das Angebot im Bildungsbereich verwalten, entwickeln und nach Möglichkeit ausbauen. Es geht darum, Menschen in Haft im Zuge der Resozialisierung Wege aufzuzeigen und sie dazu zu motivieren, Zeit in ihre eigene Bildung zu investieren. Ausgebildete Sozialpädagogen und Sozialarbeiter sowie Erzieher mit Zusatzqualifikation haben gute Chancen.


Offene Stellen in Privatwirtschaft und Gesellschaften

Sozialarbeiter und Sozialpädagogen haben die Möglichkeit, bildungsferne Menschen gezielt zu betreuen und zu fördern. Gemeinnützige Gesellschaften suchen hierfür Personal. Ziel ist es, Kompetenzen durch Bildung zu vermitteln und die Menschen darin zu ermutigen, eigene Stärken zu fördern, um sich in der beruflichen Selbstständigkeit etablieren zu können.

Bewerber sollten kommunikativ, motivierend sowie erste Erfahrungen in der Erwachsenenbildung mitbringen. Empathie für die Zielgruppe der Langzeitarbeitslosen ist ebenso von Bedeutung.

Private Institute für Bildungs- und Arbeitsmarktpolitik bieten offene Stellen für wissenschaftliche Mitarbeiter und für die Mitarbeit in Projekten an. Der Fokus liegt auf der Ausarbeitung und Gestaltung von Bildungsangeboten für Menschen mit wenig oder keiner beruflichen Erfahrung. Diese Institute möchten durch ihre Arbeit den grundlegenden Anspruch aller Menschen auf Bildung umsetzen.

Bewerber sollten einen Hochschulabschluss vorweisen können und kommunikative und konzeptionelle Fähigkeiten mitbringen. Erste Erfahrungen in der Durchführung von Veranstaltungen und Personalführungskompetenzen runden das Bewerberprofil ab.


Finden Sie hier passende Stellenangebote im Bereich der Bildung und gestalten Sie aktiv Bildungsmöglichkeiten für alle Bevölkerungsschichten und Lebenssituationen.

Unsere Partner:innen