Mitarbeiter für die Unterstützung einer Mutter mit Behinderung (m/w/d)

Veröffentlicht 31.08.2021
Informationen
Vertragsart Festanstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Berufserfahrung Ohne Beruferfahrung

Die Stiftung Liebenau ist für Menschen da, die besondere Unterstützung benötigen. 1870 initiiert, ist sie heute in den Geschäftsbereichen Bildung, Gesundheit, Pflege und Lebensräume, Teilhabe und Familie sowie Service und Produkte tätig.

m Geschäftsbereich Teilhabe und Familie ermöglichen wir Menschen mit Behinderungen persönliche Lebensperspektiven und die aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und bieten Unterstützung für Familien, deren Alltag durch eine chronische oder schwere Krankheit, eine drohende oder vorhandene Behinderung des Kindes oder andere psychosoziale Belastungen erschwert ist.

Wir suchen baldmöglichst in Fischbach eine

Mitarbeiter für die Unterstützung einer Mutter mit Behinderung (m/w/d)

in Friedrichshafen, Teilzeit

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der Versorgung und Beaufsichtigung der Tochter
  • Begleitung von Mutter und Tochter im Alltag und bei der Freizeit
  • Übernahme von Haushaltsaufgaben und Hilfe bei der Haushaltsführung

Ihr Profil

  • Flexibilität, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Selbständiges Arbeiten
  • Freude, sich auf Menschen mit Behinderungen in ihrer Häuslichkeit und ihrem Lebensumfeld einzulassen
  • Ein wertschätzender und achtsamer Umgang mit Menschen
  • Fähigkeit zur engen Zusammenarbeit mit den Fachkräften

Unser Angebot

  • Ein attraktiver und vielseitiger, abwechslungsreicher und interessanter Arbeitsplatz
  • Eine gute Einarbeitung und kontinuierliche Reflexion durch die Leitung und das Team
  • Qualifizierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Supervision
  • Ein motiviertes und qualifiziertes Team, ein gutes und angenehmes Arbeitsklima
  • Vergütung nach den arbeitsvertraglichen Richtlinien des deutschen Caritasverbandes (AVR) mit zusätzlicher Altersversorgung (ZVK)
  • Die Chance, Teil einer der führenden Institutionen im Bereich der Teilhabe von Menschen mit Behinderung zu sein
  • Die Gelegenheit, Menschen mit Behinderungen ein selbstverständliches Miteinander in der Gesellschaft zu ermöglichen

Sie sind interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Frau Jilmara Allgaier unter +49 174 2745619 oder per E-Mail gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte, gerne per E-Mail  an

Stiftung Liebenau Teilhabe

Liebenau Teilhabe gemeinnützige GmbH
Ambulante Dienste

Jilmara Allgaier
Leitung Ambulante Dienste Bodenseekreis

Franziskusplatz 2/1
88045 Friedrichshafen

Telefon +49 7541 28995320
jilmara.allgaier@stiftung-liebenau.de

www.stiftung-liebenau.de/teilhabe-und-familie

Region

Baden-Württemberg, Deutschland
88045 Friedrichshafen

Arbeit mit Menschen mit Behinderung: helfen, unterstützen & fördern

Menschen mit Behinderung benötigen oft Unterstützung, um ein selbstbestimmtes Leben führen und an der Gesellschaft teilhaben zu können. Soziale Jobs in dem Bereich werden sowohl von privaten als auch von staatlichen Institutionen angeboten. Je nach Anforderungsprofil werden teils profunde Fachkenntnisse zur Arbeit mit behinderten Menschen verlangt. Quereinsteiger mit Vorkenntnissen und sozialer Kompetenz haben dennoch gute Chancen auf eine offene Stelle.

Arbeit mit behinderten Menschen in einer Tagesstätte

Zur Unterstützung behinderter Menschen werden von Tagesstätten vorzugsweise Heilerziehungspfleger, Ergotherapeuten und Heilpädagogen gesucht. Ziel ist es, den Menschen eine Tagesstruktur zu geben, anhand derer sie Zug um Zug die Fähigkeit entwickeln, ein selbstständigeres Leben zu führen.
Erforderlich sind eine ausgeprägte Beratungs- und Sozialkompetenz. Kommunikative Fähigkeiten und ein souveränes Engagement sind ebenso gefragt. Offene Stellen werden in Voll- und oft in Teilzeit angeboten. Die Jobs gelten als krisensicher und systemrelevant.

Pädagogische Schulbegleitung

Bewerber mit abgeschlossenem Studium der Sozialarbeit oder Sozialpädagogik haben die Chance zur Betreuung autistischer Kinder und Kindern mit einer seelischen Behinderung. Diese verantwortungsvolle Tätigkeit wird von privaten Trägern und von staatlichen Institutionen nachgefragt. Je nach Träger eignet sich diese soziale Stelle zudem für Quereinsteiger bei entsprechender Eignung.
Es geht primär darum, autistischen Kindern die geistige Aufnahme des Unterrichts zu erleichtern. Dies wird durch eine fortlaufende Betreuung im Unterricht erreicht.
Diese Stellen erfordern Empathie, Geduld und Teamfähigkeit, da Hilfeplangespräche mit den Behörden und beteiligten Lehrern abgestimmt werden.

Diese Tätigkeit stellt eine erfüllende Arbeit mit behinderten Menschen dar und ist je nach Schwere der geistigen Behinderung und Zielerreichung zeitlich befristet. Aufgrund der bundesweit starken Nachfrage erfolgt nach erfolgreich abgeschlossener Betreuung (z. B. nach Beendigung der erstrebten Schulausbildung des Kindes/Jugendlichen) je nach Wunsch zeitnah eine neue Betreuungsaufgabe. Offene Stellen werden in Teilzeit und je nach Alter des Kindes/Jugendlichen mitunter in Vollzeit angeboten.

Assistenz und Intensivpflege

Menschen mit dem Wunsch nach intensiver und individueller Betreuung können in der 1:1-Assistenz oder Intensivpflege einer Einzelperson wertvolle Erfahrungen sammeln. Soziale Jobs wie diese werden durch betroffene Menschen nachgefragt, die eigenständig leben möchten und regelmäßiger Hilfe bedürfen. Als Arbeitgeber treten zudem private Träger auf, die gezielt gut ausgebildetes Personal rekrutieren.

Soziale Stellen wie diese erfordern Empathie, Geduld und Fingerspitzengefühl. Insofern sollten sich nicht nur ausgebildete Heilerziehungspfleger, Krankenschwestern oder Sozialarbeiter angesprochen fühlen, sondern auch Menschen, die soziale Verantwortung übernehmen möchten und zuverlässig sind.



Arbeit mit behinderten Menschen wird in einer Fülle von sozialen Stellen nachgefragt. Neben ausgebildetem Fachpersonal haben Quereinsteiger mit Empathie, Geduld und Beharrlichkeit gute Chancen auf eine offene Stelle.

Unsere Partner:innen